Geschichte

GUMOTEX ist ein modernes Nachfolgeunternehmen des Betriebes, welcher im Jahr 1950 in Břeclav als Fertigungswerk für Schutzbekleidung aus Gummitextilien gegründet wurde. Seit 1952 existiert GUMOTEX als eigenständiger Betrieb, welcher sich auf Luftmatratzen, Schlauchboote, Kajaks und andere Produkte aus Gummitextil spezialisiert. In den 60. und 70. Jahren des 20. Jahrhunderts wurde das Produktportfolio der Firma um weitere Produkte aus PUR-Schaum erweitert. Gleichzeitig wurden zu den wichtigsten Geschäftspartnern der Firma verschiedene Möbel- und Automobilhersteller. Zu erwähnen ist, dass bis 1955 auch Spielzeug auf dem Programm der Firma stand – ursprünglich aus Gummi, später aus PVC und Polyethylen hergestellt.

Im Jahr 1991 wurde GUMOTEX in eine staatliche Aktiengesellschaft umgewandelt, die jedoch drei Jahre später zu 100% privatisiert wurde.